Erste Aussaat im August

Erste Aussaat im August

Ich habe noch nie in meinem Leben Gemüse angebaut, aber irgendwann ist ja immer das erste Mal. Im August ist die Auswahl dessen, was im eigenen Garten – oder in unserem Fall auf dem eigenen Balkon – angebaut werden kann, schon ziemlich begrenzt. Für uns ist das aber womöglich gar nicht schlecht. Wir haben beide keine Ahnung vom Gemüseanbau. Nicht gleich zu Beginn von den Möglichkeiten erschlagen zu werden, tut da schon ganz gut.

Auf unserem Balkon finden sich seit neuestem zwei Balkonkästen und drei kleine Töpfe. Wir haben sie nun mit Gemüseerde gefüllt und Radieschen und Spinat ausgesät, in den Töpfen Kresse und Dill (und Mohn, der aber nur zur Deko ist).

Hoffentlich wächst überhaupt etwas davon. Ich komme nicht umhin zu denken, dass ich im Vorfeld möglicherweise (mehr) Recherche hätte betreiben sollen. Andererseits mag ich die experimentelle Note. Falls es nicht funktioniert, kann ich mich immer noch besser ins Thema einlesen (und vielleicht sollte ich das bis zum kommenden Frühjahr grundsätzlich tun). Falls es wider Erwarten aber doch funktioniert, ernten wir in Kürze unser erstes eigenes Gemüse.

Vielleicht ist das ja gar kein so großes Hexenwerk, wie ich immer dachte. Vielleicht wachsen wir an der Herausforderung. Vielleicht warte ich aber auch einfach erst einmal ab, was passiert.

Kommentare sind geschlossen.